W-ON Startseite
Registrierung Häufig gestellte Fragen Suche Zur Startseite Zum Portal Kalender Mitgliederliste Teammitglieder
Zum Chat Zur Galerie Filebase Linkliste Wettecke Statistik

World Online Forum » World Online Forum » Alltag und Allgemeines » Musik am Krankenbett » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Musik am Krankenbett « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gästezugriff begrenzt, es werden nur 3 Posts pro Thread angezeigt. Registriere dich bitte hier

Autor Beitrag
gucki gucki ist weiblich
Regentin


images/avatars/avatar-856.jpg

Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 687
Guthaben: 29.485 Net-Euro
Aktien: 0 Stück
Kontonummer: 2503
0 Filebase-Einträge
Herkunft: Wien

Musik am Krankenbett Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

als ich nach meiner herzoparation tagelang auf der intensivstation im sterben lag (Lainz) wurde meinen angehörigen gesagt, sie mögen mir ein tonband mit einer musik die mir gefällt mitbringen und mir auch ein bild mit schönen naturbildern zum bett bringen (weil ich die natur so liebe) obwohl ich zwar die augen offen hatte, aber nicht wirklich alles wahrnahm.

ebenso dasselbe wurde mit der musik bei meiner bei meiner bruskrebsop (AKH) meinen angehörigen empfohlen,. mein onkologe war damals der onkologe Univ.-Prof. Dr. Günther Steger (spezialist für brustkrebserkrankungen), aber auch onkologe Univ.-Prof. Christoph Zielinski (wiener krebsspezialist und leiter der klinischen abteilung für onkologie am wiener AKH) besuchte mich oft und teilte ebenso die sache mit der musik meinen angehörigen mit.

meine verwandten waren zwar schon etwas verwundert, da ich , außer starken schmerzen, nichts wahrnahm. aber sie versuchten halt alles und habe die ratschläge der beiden ärzte befolgt.


nun lese ich soeben im kurier, daß musik bereits in vielen bereichen der medizin eingesetzt erd - im AKH etwa auf der intensivmedizin. er sprach zwar von klassischer musik (diese liebe ich zwar nicht so gerne) aber meinen angehörigen hat er gesagt, die musik die ich liebe (beispielsweise operetten, gute schlagermusik etc.)

musik zu krebspatienten zu bringen, könnte eine neue dimension an lebensqualität in eine der ohne zweifel härtesten zeiten ihres lebens den patienten bringen


ich denke also muß ja doch was an der sache dran sein, wenn das bei so vielen patienten empfohlen wird.

hat wer von euch selbst diese erfahrung gemacht oder bei einem angehörigen von euch festgestellt?

irgendwie kommt mir das heute noch - nach vielen jahren meiner operationen - irgendwie eigentümlich vor.

__________________
Leben und leben lassen
01.06.2009 12:39 gucki ist offline E-Mail an gucki senden Beiträge von gucki suchen Nehmen Sie gucki in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
witchal witchal ist weiblich
Moderator


images/avatars/avatar-882.jpg

Dabei seit: 10.11.2008
Beiträge: 1.114
Guthaben: 91.528 Net-Euro
Aktien: 50 Stück
Kontonummer: 2620
0 Filebase-Einträge
Herkunft: far far away

RE: Musik am Krankenbett Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

guckilein, so "ähnliches" ist mir passiert. vor meiner hüft.tep habe ich den operateur gefragt, welche musik er wohl hören wird, ich weiß zwar nichtmehr was er gesagt hatte (war ja scho fast in argonie *g*) aber ich hab gesagt: na des gfoit ma ned, legns die stones auf. *fg*
nachdem leider was schiefging und ich ihn dann am 2.tag gesehn hatte, sagte ich: siehst, hättest die stones aufglegt *looool*

aber gucki, es stimmt sehr wohl, das mit der musik......ich hatte meinen cdplärrer mit und hörte jenachdem wie es mir ging, klassisch oder clapton. hat geholfen!
01.06.2009 12:45 witchal ist offline E-Mail an witchal senden Beiträge von witchal suchen Nehmen Sie witchal in Ihre Freundesliste auf

Autor Beitrag
gucki gucki ist weiblich
Regentin


images/avatars/avatar-856.jpg

Dabei seit: 05.06.2008
Beiträge: 687
Guthaben: 29.485 Net-Euro
Aktien: 0 Stück
Kontonummer: 2503
0 Filebase-Einträge
Herkunft: Wien

Themenstarter Thema begonnen von gucki
Auf diesen Beitrag antworten Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja hexerl, es ist wirklich komisch, aber es ist so
gut, daß es dir geholfen hat! knutsch

__________________
Leben und leben lassen
01.06.2009 13:14 gucki ist offline E-Mail an gucki senden Beiträge von gucki suchen Nehmen Sie gucki in Ihre Freundesliste auf
Gästezugriff begrenzt, es werden nur 3 Posts pro Thread angezeigt. Registriere dich bitte hier
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
World Online Forum » World Online Forum » Alltag und Allgemeines » Musik am Krankenbett

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH